Im Frühjahr 2002, zwei Jahre nach der erfolgreich abgschlossenen Malermeisterprüfung, habe ich meine Einzelunternehmung gegründet.

 

In den ersten Jahren wurden vorwiegend konventionelle Malerarbeiten ausgeführt, stetig der Personalbestand aufgestockt bis auf 10 Mitarbeitende und Lernende.

 

Nebenbei betätigte ich mich als Prüfungsexperte Maler EFZ und seit 2005 an der Berufsfachschule Bern als Berufskundelehrer im Nebenamt.

In dieser Funktion bin ich auch mit der zweijährigen Grundbildung, dem Malerpraktiker-in mit eidgenössischem Berufsattest, in Kontakt gekommen, und habe den Unterricht in diesem Beruf aufgenommen.

Zugleich wurde ich mit der Leitung des Qualifikationsverfahrens dieses Berufes im Kanton Bern als Chefexperte betraut.

 

2009 lernte ich fugenlose Beschichtungssysteme für Wände und Böden auch in Badezimmern und Duschen kennen, habe die entsprechenden und notwendigen Zertifikationen für die Ausführung erworben und somit ein wichtiges Standbein mit viel Potenzial für die Zukunft geschaffen.

 

In St.Urban aufgewachsen, waren historische Gebäude omnipräsent. Dies hat bleibenden Eindruck hinterlassen, der in der Meisterschule durch den Unterricht in Baustilkunde noch verstärkt wurde.

Diese Leidenschaft spüren auch meine Auftraggeber, habe ich doch schon viele historische und denkmalgeschützte Bauwerke sanieren dürfen.

 

Immer auf der Suche nach neuen spannenden Oberflächen und Gestaltungstechniken realisiere ich für renommierte Schweizer Uhrenmanufakturen auch International anspruchsvolle Oberflächen im exklusiven Ladenbau.

 

Mittlerweile bin ich alleine unterwegs, denn nur so kann ich mich mit vollem Einsatz und Leidenschaft meinen verschiedenen und komplexen Standbeinen widmen und mit viel Herzblut am Werk sein.

 

Gerne überzeuge ich auch Sie, rufen Sie mich an!

 

Arian Voney